Neuer Ausleihtarif in der Stadtbibliothek

Ab sofort gibt es in der Stadtbibliothek mit der Partner- und Familienkarte eine weitere attraktive Flatrate für die Ausleihe aus dem Erwachsenenbestand.

(© Pixabay)

In seiner Oktobersitzung hat der Aalener Gemeinderat der Einführung eines Partner- und Familientarifs für die Aalener Büchereien zugestimmt. Damit gibt es neben der bisherigen Jahres- und Halbjahresgebühr für Einzelpersonen jetzt zwei weitere Tarife für die unbegrenzte Ausleihe von Erwachsenenmedien. Der neue Partner- und Familientarif gilt für Ehepartner, eingetragene Lebenspartnerschaften und eheähnliche Gemeinschaften mit allen nicht volljährigen Kindern, die in einem gemeinsamen Haushalt leben. Angeboten wird er mit zwei Laufzeiten: für ein Jahr (25,- €) und für 6 Monate (15,- €). Wird einer dieser beiden Tarife gewählt, dann kann der Ausweis eines Ehepartners, eingetragenen Lebenspartners oder Lebensgefährten mit dem Ausweis, auf den diese erhöhte Jahres- oder Halbjahresgebühr bezahlt wurde, gekoppelt werden. Dasselbe gilt auch für die Ausweise ihrer Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, wenn sie im gemeinsamen Haushalt leben. Alle an einen solchen Familienhauptausweis gekoppelten Ausweise erlauben dann ebenfalls ohne weitere Kosten die unbegrenzte Ausleihe aus dem Erwachsenenbestand.
Attraktiv dürften die neuen Tarife auch für Paare sein, die bisher mit nur einem Ausweis intensiv die Ostalb-Onleihe nutzen: Bei zwei gekoppelten Ausweisen verdoppelt sich die Zahl der maximal möglichen parallelen Ausleihen von sieben auf 14, die der maximal möglichen Vormerkungen von fünf auf zehn. Nähere Informationen zur Partner- und Familienkarte gibt es in der Stadtbibliothek im Torhaus und in den Büchereien in Wasseralfingen, Unterkochen und Fachsenfeld.

© Stadt Aalen, 06.11.2017

Veranstaltungen