Literatur-Treff im August: Mark Twain: Meine geheime Autobiographie

Im Mittelpunkt des Literatur-Treffs der Stadtbibliothek im Torhaus steht im August das Leben Mark Twains, das er in einer 100 Jahre unter Verschluss gehaltenen Autobiographie festgehalten hat.

Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, mit über 1.100 Seiten umfangreichstes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf. Das Buch wurde ein sensationeller Erfolg und landete bei seinem Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten. Allein in Twains Heimat USA wurden über eine halbe Million Exemplare verkauft. Am Dienstag, 6. August 2013, um 17 Uhr stellt Karin Haisch vom Kulturamt der Stadt Aalen im Literatur-Treff der Stadtbibliothek diese Lebenserinnerungen eines zornigen Humoristen vor. Der Eintritt ist wie immer frei.
© Stadt Aalen, 29.07.2013

Veranstaltungen