Erweitertes bibliothekspädagogisches Angebot der Stadtbibliothek im Torhaus

Seit vielen Jahren werden die Führungsangebote und Klassenbesuche von den Grundschulen gut genutzt und haben sich im schulischen Ablauf bewährt und etabliert. Um ihrem Bildungsauftrag noch besser gerecht zu werden, hat die Stadtbibliothek Aalen neue und erweiterte Konzepte für die weiterführenden Schulen entwickelt, die in einem neuen Flyer zusammengefasst sind.

In enger Absprache mit den vor Ort bestehenden Schularten wurden bibliothekspädagogische Konzepte entwickelt, die den Bedürfnissen der verschiedenen Klassenstufen sowie den anstehenden Themen bzw. Aufgaben entgegenkommen.

Im Zentrum der Angebote steht das Methodentraining. Bei diesen Trainings bekommen die Schüler das Handwerkszeug vermittelt, um sich in einer Bibliothek mittlerer Größe zurechtzufinden. Wie recherchiere ich effektiv nach meinen Themen? Wie finde ich mein Buch? Wie bereite ich mich auf die GFS vor? Auf die Projektprüfung, die Abschlussprüfung, die Seminararbeit? Die Bausteine bauen aufeinander auf, so dass von Klasse 5 bis zur Kursstufe eine ständige Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse erreicht wird.
Darüber hinaus gibt es Bausteine für eine gelungene Buchpräsentation, ein Lesekompetenztraining, auf Anfrage eine Einführung in die Internetrecherche sowie verschiedene Suchspiele und Quiz zur Orientierung in der Bibliothek.

Das gesamte Angebot ist nachzulesen im Flyer „Bibliothekspädagogische Angebote der Stadtbibliothek im Torhaus“, der in der Hauptstelle im Torhaus ausliegt. Außerdem können die Angebote auf der Homepage unter www.stadtbibliothek-aalen.de heruntergeladen werden.

Ansprechpersonen in der Bibliothek sind: Margrit Baumann, Leiterin der Kinderbibliothek, und Saskia Richter, Bibliothekspädagogik, beide erreichbar unter Telefon: 07361 52-2590.

© Stadt Aalen, 08.01.2015

Veranstaltungen