Ein Jahr Ostalb-Onleihe

(© )


Vor einem Jahr, am 10. Juli 2014, startete die „Ostalb-Onleihe“. Nach zwölf Monaten Betrieb zieht der derzeitige Geschäftsführer dieser virtuellen Bibliothek für Ostwürttemberg, Michael Steffel von der Stadtbibliothek Aalen, eine mehr als positive Bilanz.

Am 10. Juli feiert die „Ostalb-Onleihe“ ihren ersten Geburtstag. Anlass für Michael Steffel, den derzeitigen Geschäftsführer der von einem interkommunalen Verbund betriebenen virtuellen Bibliothek für Ostwürttemberg, eine Bilanz zu ziehen. Einen Traumstart habe die „Ostalb-Onleihe“ hingelegt, so der Leiter der Aalener Bibliothek. Noch nicht einmal vier Wochen nach dem Start habe man bereits 1.000 Nutzer des neuen Angebots und mehr als 4.000 Downloads gezählt. Die Nutzung habe alle Erwartungen im Vorfeld  bei weitem übertroffen. Wegen der am Anfang noch kleinen Medienauswahl habe man  mit rund 15.000 Downloads bis zum Jahresende 2014 gerechnet.

Tatsächlich seien es dann über 23.000 geworden. Jetzt, ein Jahr nach dem Start, liege die Zahl der Ausleihen bereits bei über 55.000. 3.368 und damit fast 10 Prozent aller aktiven Leserinnen und Leser der an der Ostalb-Onleihe beteiligten Bibliotheken Aalen, Abtsgmünd, Böhmenkirch, Ellwangen, Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Herbrechtingen, Lorch, Oberkochen, Schwäbisch Gmünd, Sontheim an der Brenz und Steinheim am Albuch hätten das Angebot in den vergangenen zwölf Monaten genutzt.

Für das Jahr 2015 rechnet der Leiter der Aalener Bibliothek mit deutlich über 60.000 Downloads und fügt hinzu: „Der Riesenansturm auf die „Ostalb-Onleihe“ zeigt, dass die Zeit reif war für dieses neue und rund um die Uhr ortsunabhängig verfügbare  Angebot der Bibliotheken in Ostwürttemberg.“ Was ihn gerade am meisten freut: (Fast) pünktlich zum ersten Geburtstag der „Ostalb-Onleihe“ hat sich die Zahl der teilnehmenden Bibliotheken auf 15 erhöht: Zum 1. Juli ist auch die Stadt Heubach dem Onleihe-Verbund beigetreten, so dass jetzt auch die Leserinnen und Leser der Heubacher Bibliothek Zugriff auf die E-Medien unter www.ostalb-onleihe.de haben.

© Stadt Aalen, 01.08.2015

Veranstaltungen