Buchtipp für Erwachsene November 2014

Robin Sloan: Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Roman / Robin Sloan. Übers.: Ruth Keen. - München : Blessing, 2014. - 350 S. ; 22 cm
EST: Mr. Penumbra's 24-hour-bookstore. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-89667-480-7 fest geb. : EUR 19.99

(© Blessing)

Clay Jannon, arbeitsloser Webdesigner in Kalifornien, ist auf der Suche nach einem Job. Als er zufällig an der alten, verstaubten „Buchhandlung Penumbra“ vorbeikommt, wird er auf den Aushang „Aushilfe gesucht“ aufmerksam. Obwohl ihm die Buchhandlung und der Besitzer, Mr. Penumbra, anfangs eher seltsam erscheinen, nimmt er den Job an und übernimmt die Nachtschicht.

Schon bald merkt Clay, dass die Buchhandlung Penumbra keine gewöhnliche Buchhandlung ist. Es gibt nur einen kleinen Kundenstamm, von dem nie jemand ein Buch kauft, die Bücher werden nur ausgeliehen.

Außerdem findet Clay mit seinem Kumpel Neel heraus, dass die Bücher keine Texte, sondern nur ellenlange Buchstabenreihen enthalten. Clay setzt alles daran, das Geheimnis hinter den Buchstaben und den Büchern in der Buchhandlung zu lüften.

Nach einiger Zeit wird die Schließung der Buchhandlung von einem Vorgesetzten Penumbras veranlasst, weil dieser sich nicht an bestimmte Regeln gehalten hat. Daraufhin verschwindet Penumbra spurlos. Clay und sein Kumpel Neel machen sich auf die Suche nach Penumbra, um die Aufklärung des Geheimnisses voranzutreiben. Mit der Hilfe von Kat, Clays Freundin und Mitarbeiterin von Google, können sie Penumbra bis nach New York folgen und beobachten, wie er sich mit Mitgliedern des „Ungebrochenen Buchrückens“ trifft.

Daraufhin beginnt ein Trip quer durch die USA, um dem Geheimnis des „Ungebrochenen Buchrückens“ auf die Schliche zu kommen.

 

Robin Sloan hat mit „Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“ einen unterhaltsamen Roman über den Gegensatz zwischen Buch und Computer geschaffen, der verschiedene Möglichkeiten durch die Kombination dieser beider Dinge aufzeigt.

 

Robin Sloan hat, bevor er seinen ersten Roman schrieb, Wirtschaftswissenschaften studiert und für Twitter und andere Onlineplattformen gearbeitet. Er lebt in San Francisco.

 

Katharina Alltag
Stadtbibliothek Aalen

Unsere Buchtipps für Sie:

Unsere Buchtipps für Sie:

zurück zum Hauptartikel

Veranstaltungen